Liebe Website-Gäste,

ganz kurz bevor es mit Corona los ging, haben wir im März die erste “Bunte Gruppe” im Stimmforum Hannover abgeschlossen: Das Caregiver-Training für MultiplikatorInnen aus unterschiedlichen Care-Bereichen.

Die Teilnehmerinnen haben die Bedeutung von Beziehungskompetenz anhand vieler Praxisbeispiele erforscht und ihren Spielraum im Umgang mit den Betreuten erweitert.

“Das unbewusste Wissen wurde ins bewusste Wissen übermittelt” – so fasste eine Teilnehmerin den Trainings-Inhalt im Feedback-Bogen zusammen. Für alle in der Runde war entscheidend, den Perspektiv-Wechsel zu vollziehen: Sich weniger angestrengt auf eine Problemlösung zu fokussieren, sondern mehr auf die emotionalen Bedürfnisse des Gegenübers zu achten. Die Erkenntnis, wie wichtig eine tragfähige Beziehung für die Betreuten tatsächlich ist, führte zu Reflexionen über die eigene professionelle Rolle.

Alle Teilnehmerinnen würden das Caregiver-Training auf jeden Fall weiterempfehlen.
Und damit ist das Bunte-Gruppe-Konzept aufgegangen: Teilnehmende aus unterschiedlichen Fürsorge-Kontexten können gut in einem ICDP-Caregiver-Training zusammenarbeiten.

Die nächste Bunte Gruppe startet im September 2020.
Näheres dazu erfahren Sie in einem anderen Blogbeitrag.

Viele Grüße und take care,
Rita Crecelius